Suche | Kontakt | Anfahrt | Impressum | Startseite | Zentrum Bildung
 Angebote | Arbeitsfelder | Netzwerk | Förderung | Team | JUKT | Download |

Downloads


Sie sind im Downloadbereich unserer Website angekommen. Hier können Sie alle verfügbaren Berichte, Referate, Arbeitshilfen oder Anträge herunterladen, die Sie für ihre Arbeit benötigen.

Mit, von und für Kinder und Jugendliche

 

In einem mehr als einjährigen Prozess haben die Dekanatsjugendreferent_innen der EKHN auf Basis ihres Tätigkeitsprofils und der Stellenbeschreibung zentrale Aufgaben evangelischer Kinder- und Jugendarbeit diskutiert und formuliert. Das Ergebnis ist ein Flyer, in dem sieben Kernaufgaben regionaler Fachstellen für Kinder- und Jugendarbeit vorgestellt werden und der die Komplexität von Struktur und Aufgabe evangelischer Kinder- und Jugendarbeit deutlich macht. Im Einzelnen handelt es sich um die Kernaufgaben:

- Bilden und Entwickeln
- Transferieren, Evaluieren und Konzipieren
- Veranstalten und Begeistern
- Beraten und Initiieren
- Qualifizieren und Begleiten
- Koordinieren und Geschäfte führen
- Vernetzen und Vertreten


Flyer definiert 7 Kernaufgaben der „Fachstelle für Kinder- und Jugendarbeit im Dekanat“

Die evangelische Arbeit mit, von und für Kinder und Jugendliche steht aktuell vor erheblichen Herausforderungen. Die Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes, die Öffnung der Angebote für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen, die Bedeutung sozialer Medien und des Internets, das Auseinanderdriften von arm und reich und die immer (noch) größer werdende Bedeutung von Schule als Lebens- und Lernort von Kindern und Jugendlichen sind nur einige der Herausforderungen, auf die die EKHN mit der Arbeit der bisherigen „Dekanatsstellen für Jugendarbeit“ reagierte. Angesichts größer werdender Dekanate (Fusionen) und komplexerer Themen wird diese Arbeit zukünftig von den „Fachstellen für Kinder- und Jugendarbeit“ geleistet. Dadurch kommt stärker als bisher die Fachlichkeit zum Ausdruck, die in einer kontinuierlichen Fachberatung, der konzeptionellen Weiterentwicklung in allen Bereichen des Arbeitsfeldes, der Vernetzung mit den verschiedenen kirchlichen und gesellschaftlichen Handlungsfeldern und im Austausch mit den fachlichen Diskursen zum Ausdruck kommt. Es handelt sich um ein Kompetenzzentrum in allen Fragen, die junge Menschen und ihre Familien betreffen. Auf diese Weise sollen langfristig die Qualität der Angebote und Maßnahmen sichergestellt und auch zukünftig ein Beitrag für die Entwicklung einer kinder-, jugend- und familienfreundlichen Gesellschaft im gesamten Kirchengebiet geleistet werden.

 

Zwölf Bausteine - ein Profil

Denkanstöße für Selbstverständnis, Perspektiven und Visionen

in der Evangelischen Kinder- und Jugendarbeit

(3 Auflage, April 2008)

13. Kinder- und Jugendbericht

[PDF - 2,9 MB]

Bericht über die Lebenssituation junger Menschen und die Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland.

Das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG)

[PDF - 170 KB]

Die Bezeichnung KJHG steht für das Achte Buch Sozialgesetzbuch - Kinder- und Jugendhilfe - (SGB VIII), in dem fast alle wesentlichen Regelungen zum Jugendhilferecht zusammengefaßt sind. Wesentliche Regelungsbereiche sind die Jugendarbeit, Kinder- und Jugendschutz, Beratung in Trennungs- und Scheidungsangelegenheiten, Kindertageseinrichtungen und Hilfen zur Erziehung.

Adobe-Reader


Zum betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie den Adobe-Reader, den Sie sich hier besorgen können: