Förderung von konfirmandenbezogener Jugendarbeit

Auskunft und Beratung im Fachbereich Kinder und Jugend:
Marc di Pancrazio
Tel.: 06151-6690-105
marc.dipancrazio.zb@ekhn-net.de

Gefördert werden Maßnahmen innerhalb der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, die die Jugendarbeit und die Arbeit mit Konfirmand*innen miteinander verbinden. Jugendwerke- und Verbände sind, neben den Kirchengemeinden, Dekanaten und Landesorganisationen der EKHN, ebenfalls antragsberechtigt.

Ziel einer solchen Verknüpfung soll es einerseits sein, bewährte Elemente der Jugendarbeit in die Konfirmand*innenarbeit einfließen zu lassen, andererseits soll es Ziel sein, die Konfirmand*innen für die Jugendarbeit zu begeistern und sie zu motivieren, sich in ihrer Kirchengemeinde bzw. ihrem Jugendverband oder Jugendwerk zu engagieren.

Die Förderung dient der qualitativen Stärkung von verbindenden Angeboten in der Konfirmand*innen- und Jugendarbeit insbesondere auf der Ebene von Gemeinden und Dekanat. Der Fördertopf hat einen Gesamtbetrag von jährlich 15.000,- €.

Es gibt einen Fördersatz von 7 € pro Tag und Teilnehmer*in und der Höchstförderbetrag pro Maßnahme beträgt 500,- €.

Die entsprechenden Förderformulare und Förderrichtlinien stehen hier zum Download bereit:

Förderrichtlinie
Antragsformular
Teilnahmeliste
Programmbeschreibung
Nachweis der Einnahmen und Ausgaben