Ulla Taplik geht in den vorgezogenen Ruhestand

Nach über fünfunddreißig Jahren als Jugendreferentin im Arbeitsfeld Evangelische Jugendarbeit wird Ulla Taplik Ende des Jahres 2019 auf eigenen Wunsch in den vorgezogenen Ruhestand gehen.

Wir danken jetzt schon für ihre engagierte Arbeit in unterschiedlichen Feldern der Arbeit mit, von und für Kinder(n) und Jugendliche(n), u.a. der Jugendpolitik und der Jugendverbandsarbeit, als Grundsatzreferentin, als langjährige selbstvertretende und pädagogische Leiterin des Fachbereiches, als Fachberaterin, als Anbieterin und Gestalterin von Fachtagen, Fachberatungstagungen und Konferenzen.

Die Verabschiedung wird voraussichtlich im Dezember stattfinden.