Fundraising: Beziehungsarbeit, die sich auszahlt

Machen Sie Fundraising – und damit mehr aus Ihren Projekten!

Fundraising im kirchlichen Kontext ist so viel mehr als Spenden sammeln. Vielmehr bedeutet es im Kern die gelungene Mischung aus Mitgliederorientierung, Kontaktpflege und Projektmanagement, um so finanzielle und personelle Mittel einzuwerben.

Dieser Fachtag gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Grundlagen des Fundraisings: Sie lernen die zentralen Instrumente kennen, entwickeln unter fachkundiger Anleitung erste Ideen für ein Fundraising-Konzept und erfahren, was für Sie und Ihre Themen von Beziehungsarbeit und Spendenbrief bis Unternehmenskooperation und Dankkultur besonders wertvoll und wichtig ist.

Da ausgewählte Projekte aus Ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen als Beispiele dienen, erlernen Sie umso praxisnaher, wie Sie ins Fundraising einsteigen können – und wie Sie es anschließend nachhaltig und gut strukturiert zu Gunsten Ihrer Projekte fortführen können.

Aufbauend zu diesem Grundlagenkurs empfehlen wir die kostenfreie Fundraising-Weiterbildung der EKHN. Informationen unter fundraising.ekhn.de/weiterbildung

Datum und Uhrzeit

24.02.2021
09:30 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Zentrum Bildung der EKHN, Erbacher Str. 17, 64287 Darmstadt            

Teilnahmegebühr

25,00 Euro

Anmeldung

Die von Ihnen eingegebenen Daten verarbeiten wir mit Verantwortung und Respekt. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Flyer herunterladen Als Kalendereintrag speichern

Veranstalter

Zentrum Bildung der EKHN

Kontakt

Anmeldung bis zum 27. Januar 2021 an:

Melanie Müller-Zacke
06151-6690-138

melanie.mueller-zacke@ekhn.de

 

Zielgruppe

Hauptberufliche und Ehrenamtliche in der Arbeit von, mit und für Kinder(n) und Jugendliche(n), Interesssierte

Leitung/Verantwortlichkeit

Wiebke Heß
Öffentlichkeitsreferentin Jugendkirchentag

Referent*in

Referent*innen:
Katrin Lindow-Schröder, Referentin Fundraising der EKHN
Maik Meit, Fundraising-Manager (FA, EFA), Gemeindepädagoge (EKvW), Dipl.-Sozialarbeiter, Dipl.-Sozialpädagoge, TQE-Beauftragter (TÜV)