Seelsorge mit jungen Menschen – digital

Im Feld der Jugendarbeit sind wir zunehmend auch digital unterwegs. Wir sind per Mail und Messenger für Jugendliche erreichbar, postend oder folgend auf Instagram in Kontakt, als Teil von Gruppen, in denen sehr viel spontan kommuniziert wird. Und plötzlich bist Du seelsorgerlich angefragt – oder spürst, dass Du auf eine bestimmte Mitteilung irgendwie eingehen solltest/willst.

Nicht immer ist es sinnvoll oder möglich, den vorhandenen „Kanal“ zu verlassen und ein Gespräch in Präsenz anzubieten. Allerdings hat schriftlich-digitale Kommunikation zum Teil ganz eigene Regeln, Kultur und Besonderheiten. Mimik und Stimmlage fallen ebenso aus wie Augenkontakt und eventuell Berührung. Die  Worte sind noch leichter miss zu verstehen, Nachrichten treffen zu allen möglichen Zeiten ein. Die Frage der eigenen Verfügbarkeit und Abgrenzung stellt sich verschärft – und in welchem Tempo erwartet Generation Z eigentlich eine Antwort?
Smileys spielen in Kurznachrichten eine große Rolle
, haben aber in unterschiedlichen Kontexten unterschiedliche Bedeutungen.
Die Fortbildung hat eine doppelte Zielrichtung: Wir werden die Besonderheiten schriftlicher, insbesondere digitaler Kommunikation
, in den Blick nehmen und mit (Schreib-)Übungen auch ganz konkret daran arbeiten, wie wir uns persönlich auf diesem Feld bewegen können und wollen.

Zweitens werden dabei allgemeine seelsorgerliche Themen (eigene Rolle und Haltung, Themen und Probleme junger Menschen) einführend thematisiert und im Sinne einer Arbeit am eigenen Seelsorgekonzept vertieft.

Datum und Uhrzeit

09.10.2023 - 09:00 Uhr
11.10.2023 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Flensunger Hof
Am Flensunger Hof 10-11
35325 Mücke-Flensungen

Teilnahmegebühr

100,00 Euro (inkl. Unterkunft und Verpflegung)

Anmeldung

Die von Ihnen eingegebenen Daten verarbeiten wir mit Verantwortung und Respekt. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Als Kalendereintrag speichern

Veranstalter

Fachbereich Kinder und Jugend im Zentrum Bildung der EKHN

Kontakt

Anmeldungen bis zum 01.09.2023 an:

Melanie Müller-Zacke
06151 6690-138
melanie.mueller-zacke@ekhn.de

Zielgruppe

Dekanatsjugendreferent*innen,
Gemeindepädagog*innen, Lehrer*innen, Mitarbeitende
in Erziehung und Bildung, Ehrenamtliche, Interessierte

Leitung/Verantwortlichkeit

Sven Engel
Pfarrer und Landesjugendreferent
Tel.: 06151 6690-135
sven.engel@ekhn.de

Anna-Maria Plischke
Pfarrerin im Referat Kinder- und Jugendarbeit der EKKW
Tel.: 0561 9378-266
anna-maria.plischke@ekkw.de

Referent*in

Marit Günther, Pfarrerin und Geschäftsführerin der Jugendkulturkirche sankt peter (Frankfurt/Main) begleitet die online-Seelsorge (peer-tp-peer) und verantwortet die Ausbildung der jungeldichen Seelsorger*innen