Allgemein

KV-Kompakt
Handbuch für junge Kirchenvorsteher*innen

Um in einem Gremium wie dem Kirchenvorstand mitzuwirken und auch mitzugestalten, braucht es einiges an Grundwissen: Kirchenordnungen, Geschäftsordnungen, die Arbeitsformen und das
„Das ist bei uns so Sitte“ sind wichtige Grundpfeiler der Arbeit. Die Evangelische Jugend in Hessen und Nassau hat dafür gemeinsam mit der Ehrenamtsakademie der EKHN und dem Fachbereich Kinder und Jugend  ein Handbuch entwwickelt.

Mit, von und für Kinder und Jugendliche
In einem mehr als einjährigen Prozess haben die Dekanatsjugendreferent*innen der EKHN auf Basis ihres Tätigkeitsprofils und der Stellenbeschreibung zentrale Aufgaben evangelischer Kinder- und Jugendarbeit diskutiert und formuliert. Der Flyer definiert 7 Kernaufgaben der „Fachstelle für Kinder- und Jugendarbeit im Dekanat“
(2. Auflage, Oktober 2016)

Zwölf Bausteine - ein Profil
Denkanstöße für Selbstverständnis, Perspektiven und Visionen in der Evangelischen Kinder- und Jugendarbeit 
(3 Auflage, April 2008)

Das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG)
Die Bezeichnung KJHG steht für das Achte Buch Sozialgesetzbuch - Kinder- und Jugendhilfe - (SGB VIII), in dem fast alle wesentlichen Regelungen zum Jugendhilferecht zusammengefaßt sind. Wesentliche Regelungsbereiche sind die Jugendarbeit, Kinder- und Jugendschutz, Beratung in Trennungs- und Scheidungsangelegenheiten, Kindertageseinrichtungen und Hilfen zur Erziehung
(Ausgabe BMFSFJ-KJHG, SGB VIII ohne Fußnoten i. K. 01.01.1999)

Gewalt!? – Nicht mit Uns!
Verhaltenskodex und Selbstverpflichtungserklärung

"Orientierungspunkte für die Zukunftfähigkeit der Evangelischen Arbeit mit, von und für Kinder und Jugendliche in der EKHN"
Ergebnis der Konferenz der Kinder- und Jugendarbeit vom 4.-5. Februar 2005 in der Ev. Jugendbildungsstätte Kloster Höchst

(Darmstadt Juli 2005)

Mit Kindern und Jugendlichen Kirche gestalten
Berichte - Denkanstöße - Profile

(März 2005)